News
Wir über uns
Geschichte
Mitglied werden
Die Abteilungen
Einsatzabteilung
Florianszwerge
Spielmannszug
Geschichte
Ansprechpartner
Projekt Drumline
Feuerwehrkapelle
Verein
Veranstaltungen
Kontakt-Formular
Sicherheitstipps
Impressum

SPIELMANNSZUG

von 1950 bis 1992

Im Jahr 1950 trafen sich etwa 55 interessierte Personen im Gasthaus "Zur Sonne" zur Gründung eines Spielmannszuges. Die ersten Übungsstunden wurden im Gasthaus "Zum Adler" abgehalten.

Zum Ausbilder konnte man den Stabführer des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Seeheim, Herrn Georg Roß, verpflichten. Nun wurden die Übungsstunden wöchentlich abwechselnd in Zwingenberg und Seeheim abgehalten. Nach einigen Wochen konnte man nur noch auf 15 Spielleute blicken, die fest zusammenhielten und mit den Kameraden aus Seeheim und Alsbach bis zum Jahre 1956 unter dem Namen "Großspielmannszug der Vorderen Bergstraße" spielten. Ab 1953 wurde der Spielmannszug schon langsam selbsständig unter der Stabführung von Erwin Schädelbauer.

1954 übernahm Ludwig Schäfer die Stabführung. Als der Zug auf 25 Spielleute angewachsen war (alles Kameraden aus der Einsatzabteilung der Wehr), spielte der Zug nun selbstständig unter dem Namen "Spielmannszug der FF Zwingenberg".

Der bis dahin nur aus männlichen Spielleuten bestehende Zug leistete einen kleine zur Emanzipation: Ab 1970 wurden auch weibliche Spielleute in den Reihen aufgenommen.

1975 feierte man das 25-jährige Bestehen im Adlersaal.

Im Jahr 1982 übergab Ludwig Schäfer nach 28-jähriger Stabführung und Zeit als 1. Vorsitzender sein Amt in die Hände seines langjährigen Stellvertreters Walter Rhein, der den Zug bis heute mit viel Erfolg weiterführt.

Ludwig Schäfer wurde für seine Verdienste im Verein zum Ehrenstabführer ernannt.

1990 feierte man das 40-jährige Bestehen.

 

Die Gründungsmitglieder waren:

Walter Rhein, Hermann Schellhaas, Ludwig Schäfer und Hans Kalb

 

__________________________________________________________________________________________

 


 

Top